Suchbox

Druckversion

Die Kanzel

Der Kanzelaltar dürfte bei der Umgestaltung um 1697 aufgestellt worden sein. Offenbar wurden dabei für den Kanzelkorb ältere Werkstücke verwendet, wie sich aus den spätgotischen Maßwerkleisten im oberen Abschluss ergibt. Es sind vier mit einem kielbogigen Motiv, sowie ein weiteres Feld mit blütenartigen Ranken. Die Vermutung liegt nahe, dass die vier Felder ursprünglich von den Flügeln eines spätgotischen Altarschreines stammen, während das fünfte Feld möglicherweise der Rest des (gekürzten) Mittelschreines sein könnte. Jedenfalls sind diese Arbeiten deutlich älter als der Gesamtaufbau und stammen wohl aus der Bauzeit der Kirche.

© 2012 - 2018 Gemeinsame Webseite der Katharinengemeinde Salzwedel, des Kirchspiels Kuhfelde und des Kirchspiels St. Georg
Ansprechpartner: Frau Klein | katharinen@gemeinde-bunt.de